News

16. Januar 2017, von BILD

"Trump hat die EU nicht verstanden"

Im Interview mit BILD betont Wolfgang Ischinger, die EU müsse gegenüber Donald Trump mit einer Stimme sprechen und klarstellen, dass sie sein "bester Partner" sei und nicht etwas, das man in bilaterale Beziehungen auflöse.

14. Januar 2017, von rbb inforadio

"Mehr Selbstverantwortung für Europa"

Der MSC-Vorsitzende Wolfgang Ischinger im Interview mit dem "rbb inforadio" über die neue Unsicherheit im transatlantischen Verhältnis und die Zukunft der westlichen liberalen Ordnung.

13. Januar 2017, von WELT

"Frau Merkel muss sich warm anziehen"

Im WELT-Interview warnt der MSC-Vorsitzende Ischinger vor russischer Propaganda im Bundestagswahlkampf und fordert "maximale Transparenz und Aufklärung".

04. Januar 2017, von DW

"Wir brauchen ein europäisches FBI"

"Wir können uns keinen US-Präsidenten leisten, der wie ein Inselkönig handelt", so Ischinger im "DW"-Interview. Stattdessen müsse die USA auch künftig mit globaler Verantwortung agieren.

03. Januar 2017, von SWR2

"Maximale Unberechenbarkeit"

Die zahlreichen sicherheitspolitischen Krisen Anfang 2017 beinhalten neben Risiken vor allem für Europa auch die Chance, künftig "stärker mit einer Stimme zu sprechen", so Ischinger im SWR2-Interview.