News

02. Mai 2018, von MSC / Global Zero

MSC-Vorsitzender Ischinger tritt "Nuclear Crisis Group" bei

Wolfgang Ischinger ist neues Mitglied der Nuclear Crisis Group, einem Expertengremium der Initiative "Global Zero", welches Empfehlungen an nationale Entscheidungsträger zur Vermeidung nuklearer Konflikte ausspricht.

26. April 2018, von MSC

Klimawandel verschärft Bedrohungen für Afrikas Sicherheit – MSC Roundtable on Human Security in Bahir Dar

Am 20. April veranstaltete die MSC am Rande des Tana High-Level Forum on African Security einen Roundtable zu "Human Security". Rund 50 hochrangige Vertreter von Regierungen, internationalen Organisationen und der...

19. April 2018, von MSC

"Schritte zur Vermeidung eines neuen nuklearen Wettrüstens"

Der MSC-Vorsitzende Wolfgang Ischinger schloss sich einem Aufruf der "Deep Cuts Commission" an. Darin fordern 40 internationale Experten Schritte zur Minderung nuklearer Spannungen zwischen den USA und Russland.

19. April 2018, von MSC

"MSC in Berlin" mit dem russischen Botschafter Sergej Netschajew

Am 19. April 2018 begrüßte die MSC den russischen Botschafter Netschajew in ihrem Berliner Büro zu einer informellen Gesprächsrunde im Rahmen der Veranstaltungsreihe "MSC in Berlin".

13. April 2018, von Deutschlandfunk

"Wir stehen vor einem Scherbenhaufen westlicher Syrien-Politik"

"Ich warte auf eine europäische Friedensinitiative," sagte der MSC-Vorsitzende Wolfgang Ischinger dem Deutschlandfunk. Die EU benötige endlich eine gemeinsame Syrien-Strategie, denn "Wegschauen kann keine politische Antwort sein."