European Defence Series

European Defence Roundtable in Warschau (2016)

Der MSC-Vorsitzende Wolfgang Ischinger gemeinsam mit dem ehem. polnischen Präsidenten Aleksander Kwasniewski beim EDR Warschau (Photo: MSC / Sawka).

Im Rahmen des European Defence Roundtable kamen am Vorabend des NATO-Gipfels ein kleiner Kreis hochrangiger Entscheidungsträger zusammen, um in vertraulicher Atmosphäre die wichtigsten Themen des Gipfels zu debattieren. 

Zu den Teilnehmern aus Politik, Militär und Wirtschaft zählten u.a. mehrere Außen- und Verteidigungsminister aus Nord- und Osteuropa, CEOs und hochrangige Vertreter der NATO. 

Einen ausführlichen Bericht der Veranstaltung, die die MSC mit Unterstützung des Leonardo-Konzerns organisierte, gibt es hier. Fotos der Veranstaltung finden Sie in unserer Mediathek.

 

Lesen Sie auch einen Meinungsbeitrag von Wolfgang Ischinger zum NATO-Gipfel, der auf Spiegel Online erschien ("Das Russland-Paradox").

Photos & Videos

Zur Mediathek

European Defence und die MSC

 

Neben der jährlich im Februar stattfindenden Münchner Sicherheitskonferenz veranstaltet die MSC regelmäßig hochkarätige Veranstaltungen auf der ganzen Welt. Dazu gehören neben Core Group Meetings, die in wichtigen Hauptstädten stattfinden, auch Summits und Roundtables zu den Themenschwerpunkten Europäische Verteidigungspolitik, Energiesicherheit, Cybersicherheit und Gesundheitssicherheit.  


Seit ihrer Gründung 1963 ist die Zukunft europäischer Verteidigungspolitik traditionell ein zentrales Thema der Sicherheitskonferenz gewesen. Zudem hat die MSC 2012 gemeinsam mit McKinsey & Company die Veranstaltungsreihe "The Future of European Defence" ins Leben gerufen. Seitdem haben etliche hochrangige Veranstaltungen stattgefunden, in deren Rahmen Herausforderungen in der europäischen Verteidigungspolitik diskutiert wurden - mit dem Ziel, den Prozess hin zu einer engeren europäischen Zusammenarbeit in diesem Bereich weiter voranzubringen.

 

European Defence Summits

 

European Defence Summits (EDS) sind ein 24-stündiges Diskussionsformat, das ca. 150 Entscheidungsträger aus Politik, Militär und Wirtschaft sowie führende Wissenschaftler zusammenbringt. Der erste European Defence Summit fand 2013 in Berlin statt. Eine Analyse von McKinsey & Company zu den massiven Einsparpotenzialen in der europäischen Verteidigungspolitik, die im Rahmen des Summits 2013 entstand, kann hier heruntergeladen werden. Lesen Sie auch einen Essay von Wolfgang Ischinger, "Weniger Kleinstaaterei bei europäischer Sicherheit und Verteidigung", der im Dezember 2012 erschien.

 

Im September 2015 kamen zahlreiche hochrangige Persönlichkeiten zum zweiten EDS in Brüssel zusammen, in dessen Zentrum die Zukunft der europäischen Verteidigung angesichts der Krisen und Konflikte in und um Europa stand. Bilder und Videos der Veranstaltung finden Sie in unserer Mediathek, weitere Infos in der Pressemitteilung, der Eröffnungsrede und dem Abschlussbericht.

 

Lesen Sie auch und einen Meinungsbeitrag von W. Ischinger anlässlich des Gipfels, der in der FAZ erschien. "Die Weiterentwicklung der gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik bleibt eine, vielleicht die zentrale Aufgabe deutscher Politik in Europa", schreibt Ischinger.


European Defence Roundtables

 

Die Summits werden durch European Defense Roundtables (EDR) ergänzt, die europaweit in verschiedenen Städten stattfinden und rund 35 hochrangige Vertreter aus Politik, Militär und Industrie zusammenbringen. Wie bei anderen MSC-Roundtables sind Diskussionen bei EDRs "off the record". Bei den vergangenen Roundtables in Berlin in den Jahren 2013 und 2015 und am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz 2016 wurden Fragen der europäischen Verteidigungszusammenarbeit aus deutscher Sicht diskutiert. Abgeordnete, Vertreter der Bundesregierung, der Streitkräfte, der Rüstungsindustrie sowie unabhängige Experten debattierten dabei, wie Sicherheits- und Verteidigungspolitik in Europa effektiver und sinnvoller gestaltet werden kann. Der jüngste European Defence Roundtable fand am Rande des NATO-Gipfels in Warschau am 7. Juli 2016 statt. Hier geht's zu einem ausführlichen Bericht der Veranstaltung, ausgewählte Eindrücke erhalten Sie in unserer Mediathek

 

Andere Aktivitäten im Bereich European Defence

 

Darüber hinaus spielt der Themenkomplex Europäische Verteidigung auch eine zentrale Rolle bei anderen MSC-Aktivitäten. Vor allem bei der jährlichen Konferenz in München steht er regelmäßig im Mittelpunkt von Podiumsdiskussionen und zahlreichen Side-Events.

 

 

Vergangene Veranstaltungen

European Defence Summit in Brüssel (2015)

Die MSC veranstaltete am 15. & 16. September 2015 in Brüssel den zweiten European Defence Summit. Über 200 Entscheidungsträger aus Politik, Militär und Wirtschaft diskutierten angesichts der derzeitigen Krisen- und Konflikthäufung über die Zukunft der europäischen Verteidigung. An der Konferenz nahmen neben dem Supreme Allied Commander Transformation der NATO, General Jean-Paul Paloméros, auch General Patrick de Rousiers, der Vorsitzende des EU-Militärkomitees, mehrere Verteidigungsminister sowie zahlreiche Staatssekretäre und Parlamentarier teil.

 

Bilder und Videos der Veranstaltung finden Sie in unserer Mediathek, weitere Infos in der Pressemitteilung, der Eröffnungsrede, dem Abschlussbericht und einem Meinungsbeitrag von W. Ischinger anlässlich des Gipfels.


European Defence Summit in Berlin (2013)

Ein erster Summit wurde am 25. & 26. April 2013 in Berlin mit dem Ziel ausgerichtet, Impulse für Pooling & Sharing zu setzen. Neben dem ehemaligen französischen Premierminister François Fillon und NATO SACEUR Admiral James Stavridis zählten zu den Teilnehmern auch Vertreter der Bundesregierung, Mitglieder des Deutschen Bundestages, hochrangige Entscheidungsträger aus Europa, etwa der belgische Vizepremier und Verteidigungsminister Pieter de Crem, diverse Staatssekretäre europäischer Staaten sowie Vertreter der NATO, der EU und der Europäischen Verteidigungsagentur (EDA). Ebenfalls nahmen hochrangige Militär- und Industrievertreter, u.a. General Hans-Lothar Domröse, Oberbefehlshaber des Allied Joint Force Command, der höchste EU-Militärrepräsentant General Patrick de Rousiers und EADS-CEO Thomas Enders teil, ebenso wie führende Wissenschaftler aus europäischen Think Tanks und Forschungsinstitutionen.

 

Einen kurzen Bericht des "The Future of European Defence Summit" finden Sie hier. Eine Analyse von McKinsey & Company zu Einsparpotenzialen in der europäischen Verteidigungspolitik, die im Rahmen der Veranstaltungen 2013 entstand, kann hier heruntergeladen werden.