Junior Ambassadors

Über die MSC Junior Ambassadors

Der Konferenzvorsitzende Wolfgang Ischinger mit den Junior Ambassadors 2017…
…und 2016 (Photos: MSC/Kuhlmann).

Das "Junior Ambassadors"-Programm der MSC ermöglicht seit 2013 jährlich drei vielversprechenden Studenten oder Young Professionals unter 28 Jahren die Teilnahme an der Münchner Sicherheitskonferenz. Die drei Gewinner qualifizieren sich über einen Essay-Wettbewerb zu aktuellen und zukünftigen Herausforderungen in der internationalen Sicherheitspolitik. Ihre Texte werden auf unserer Webseite veröffentlicht.

Die drei Gewinner erhalten das "Ulrich Weisser Stipendium", das eine Einladung zur Münchner Sicherheitskonferenz sowie die Kosten für Transport und Unterkunft beinhaltet. Die Stipendien werden in Andenken an Vizeadmiral Ulrich Weisser vergeben, der 2013 verstarb. Vizeadmiral Weisser war Leiter des Planungsstabes im Bundesverteidigungsministerium von 1992 bis 1998. Er schrieb zahlreiche Bücher und Fachartikel zur Sicherheits- und Verteidigungspolitik und war in den vergangenen Jahrzehnten einer der führenden strategischen Denker in Deutschland.

Die bisherigen Junior Ambassadors stammten aus Argentinien, den USA, Deutschland, Dänemark, Norwegen, Moldau, Lettland, Litauen und Österreich.