Monthly Mind

14. November 2016, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind November 2016: "Don't Make the World Afraid Again"

"What should Europe expect from Trump?," fragt Wolfgang Ischinger in einem Meinungsbeitrag für "The New York Times" im Nachgang zu den US-Präsidentschaftswahlen.

30. Oktober 2016, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind Oktober 2016: "Chinas Ambitionen verändern die Weltordnung"

"Nichts kann die Weltordnung so sehr verändern wie Chinas Ambitionen und Chinas wachsendes politisches und ökonomisches Gewicht. Und nichts wäre in seinen globalen Auswirkungen potentiell so fatal und so disruptiv wie ein...

28. September 2016, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind September 2016: "Regeln, Ressourcen und Expertise: Rüsten für das digitale Zeitalter"

"Haben wir eine ausreichende Sicherheitsstrategie für das digitale Zeitalter?", fragt der MSC-Vorsitzende Wolfgang Ischinger in unserer neusten "Monthly Mind" Kolumne anlässlich des 4. MSC Cyber Security Summit am 19./20....

31. August 2016, von Børge Brende

Monthly Mind August 2016: "Strengthening, Not Politicizing Global Energy Markets"

"In a complex global security environment, we must avoid politicizing the energy markets. This is not only vital for the security of energy supply. It is also fundamental for maintaining and strengthening the world order that has...

03. Juli 2016, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind Juli 2016: "Das Russland-Paradox: Vom (richtigen oder falschen) Umgang mit Moskau"

Welche Grundsätze charakterisieren eine kluge Russlandpolitik? Wie sollte der Westen umgehen mit einem militärisch starken, doch strukturell und wirtschaftlich schwachen Land, das Grundsätze der europäischen Friedensordnung in...

21. Juni 2016, von François Heisbourg

Monthly Mind Juni 2016: "Brexit and European Security"

Was würde ein "Brexit" für die europäische Sicherheit bedeuten? "Brexit would unleash a trifecta of political forces – souverainisme, federalism and separatism – which separately or in combination would have far-reaching...

20. Mai 2016, von Tobias Bunde

Monthly Mind Mai 2016: "NATO Back on Dual-Track?"

Was müssen Kernelemente einer zukünftigen Strategie der NATO gegenüber Russland sein? "To send a signal of unity and resolve, supported across the Alliance, [...] NATO needs both deterrence and dialogue", argumentiert Tobias...

14. April 2016, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind April 2016: "Europa, Afrika und die dschihadistische Bedrohung"

"Unser südlicher Nachbarkontinent droht zur gefährlichsten Front im Kampf gegen den Terror zu werden. Und das ist mitnichten nur ein afrikanisches Problem", schreibt Wolfgang Ischinger in unserer neuesten "Monthly Mind" Kolumne...

31. März 2016, von Jean-Marie Guéhenno

Monthly Mind März 2016: "Answering the Threats Posed by the Islamic State"

Wie kann und soll Europa – und die Weltgemeinschaft als Ganzes – auf die Terroranschläge in Brüssel und andernorts reagieren?, fragt Jean-Marie Guéhenno, Präsident und CEO der International Crisis Group, in der neuesten "Monthly...

11. Februar 2016, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind Februar 2016: "Boundless Crises, Reckless Spoilers, and Helpless Guardians"

"The international order may be in its worst shape since the end of the Cold War. Those trying to keep the peace are overwhelmed and often helpless in the face of seemingly endless crises and reckless spoilers. When world leaders...

25. Januar 2016, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind Januar 2016: "Back From the Brink, Back to Diplomacy"

Wie kann die europäische Sicherheitsordnung gestärkt werden? "We do not need new rules, but [...] we need to create a context where the existing rules can work", schreibt Wolfgang Ischinger, Vorsitzender der Münchner...

18. November 2015, von Nathalie Tocci

Monthly Mind November 2015: "The EU's Strategic Reflection on an EU Global Strategy"

A world that is increasingly connected, contested and complex - what does this strategic assessment, presented by High Representative Mogherini in June, mean for a new EU Global Strategy?, asks Nathalie Tocci in our latest...

26. Oktober 2015, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind Oktober 2015: "Deutschland und Russland: Vom Scheitern zum Neubeginn?"

"Wenn wir Bilanz ziehen über 25 Jahre deutsch-russische Beziehungen, sind wir mit der Vision einer vertrauensvollen Partnerschaft – leider – gescheitert", schreibt Wolfgang Ischinger in unserer neuesten "Monthly Mind" Kolumne und...

21. September 2015, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind September 2015: "Antworten auf die Flüchtlingskrise: Elemente einer außenpolitischen Strategie"

"Was könnten Elemente einer Strategie sein, die jenseits humanitärer Großherzigkeit versucht, die Großkatastrophe im Nahen Osten an den Wurzeln zu packen?", fragt Wolfgang Ischinger im Nachrichtenmagazin "Focus" vom 19. September...

31. August 2015, von Scott Charney

Monthly Mind August 2015: "Norms, Transparency, and User Control - Managing Risks for IT Products and Cloud Services"

"The world needs a way to better manage these risks. The answer lies in cybersecurity norms, vendor transparency, and user control," argues Scott Charney of Microsoft in our latest Monthly Mind column on the occasion of the MSC's...

25. Juni 2015, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind Juni 2015: "Eine westliche Doppelstrategie für die Ukrainekrise"

Wie kann der Westen seine Verteidigung stärken, die Ukraine stützen und gleichzeitig konstruktiv mit Russland zusammenarbeiten?, fragt Wolfgang Ischinger in der Juli-Ausgabe der Zeitschrift "Cicero".

28. April 2015, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind April 2015: "The World According to Kissinger"

"Kissinger’s book is a gift to all of those who care about global order and seek to stave off conflict in the twenty-first century", schreibt Wolfgang Ischinger in seiner Rezension des Buches "World Order" in der Zeitschrift...

26. März 2015, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind März 2015: "Entschlossener Weiterbau an der europäischen Einigung in der Außen- und Sicherheitspolitik"

Am 24. März verlieh Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen dem MSC-Vorsitzenden Wolfgang Ischinger die Manfred Wörner-Medaille, mit der Persönlichkeiten geehrt werden, die sich "in besonderer Weise um Frieden und Freiheit...

25. Februar 2015, von Wolfgang Ischinger / Adrian Oroz

Monthly Mind Februar 2015: "Der Nebel der Unordnung"

Welche bevorstehende Bedrohung für Frieden und Sicherheit übersieht die Welt im Moment? Nach einem wahrhaft schrecklichen Jahr für den internationalen Frieden und die internationale Sicherheit ist diese Frage derzeit für die...

12. Januar 2015, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind Januar 2015: "Eine Aufgabe für Generationen"

"Der Westen muss gegenüber Russland auf eine neue Doppelstrategie setzen", schreibt Wolfgang Ischinger in einem Essay für die Fachzeitschrift "Internationale Politik". "Mit dem Tabubruch, Grenzen nicht gewaltsam zu verändern, hat...

24. Oktober 2014, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind Oktober 2014: "Europa, Asien, und der Zerfall der internationalen Ordnung"

Die Ukraine-Krise hat globale Implikationen - ganz so, wie auch die Inselstreitigkeiten im Pazifik sehr bald für uns von großer Bedeutung sein könnten. Denn im Kern geht es um die grundlegenden Regeln der internationalen Ordnung,...

04. September 2014, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind September 2014 - "Die Ukraine-Krise und die Sicherheit Europas"

Die von vielen Westeuropäern lange vertretene Annahme, dass die Mitglieder von Nato und EU nicht mehr in ihrer territorialen Integrität bedroht seien, hat sich als falsch erwiesen. Was tun, wenn Russland nicht mehr unserer...

28. August 2014, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind August 2014: "Die Wirtschaft nach dem arabischen Frühling"

"In den letzten Jahren lag unser Augenmerk vor allem auf politischer Instabilität und religiösem Extremismus. Es ist nun an der Zeit, uns wieder mehr der sozio-ökonomischen Untermauerung eines erfolgreichen politischen Wandels...

27. Mai 2014, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind Juni 2014: "Die Ukraine nach der Wahl: nur ein erster Schritt!"

"Es liegen also noch extrem schwierige Aufgaben vor uns, selbst wenn nach den Wahlen Anlass zu vorsichtigem Optimismus besteht", schreibt Wolfgang Ischinger, der im Auftrag der OSZE die "Runden Tische" in der Ukraine moderierte,...

06. Mai 2014, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind Mai 2014: "The Crisis of Euro-Atlantic Security"

Als Festredner des Ahtisaari Symposiums am Woodrow Wilson Center betonte der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz die Notwendigkeit, angesichts der Ukrainekrise die Prinzipien der europäischen Friedensordnung zu...

23. April 2014, von Gérard Errera und Wolfgang Ischinger

Monthly Mind April 2014 - "Fremde Freunde"

Jenseits aller Floskeln ist das deutsch-französische Verhältnis schwierig geworden. Deshalb ist ein neuer Anlauf nötig, schreiben Gérard Errera und Wolfgang Ischinger. "Die Chance wäre ein neuer historischer Kompromiss zwischen...

11. März 2014, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind März 2014 - Vor einem großen Wurf? Das Verteidigungsministerium auf dem Weg zu einer europäischeren militärischen Beschaffungspolitik

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat die Rüstungspolitik als zentrales Problemfeld erkannt und verschiedene Konsequenzen gezogen. Die Rüstungspolitik des Ministeriums in ihrer Gesamtheit steht auf den Prüfstand. Die...

27. Februar 2014, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind Februar 2014: "Ohne Russland geht es nicht"

Bei einem Empfang des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft in Berlin sprach Wolfgang Ischinger über den gegenwärtigen Stand der deutschen und europäischen Beziehungen zu Russland. "Ich bin dagegen, russische Politik...

30. Januar 2014, von Wolfgang Ischinger und Tobias Bunde

Monthly Mind Januar 2014 - Die Zukunft des Westens im digitalen Zeitalter

An diesem Wochenende werden Helmut Schmidt und Henry Kissinger auf der Münchner Sicherheitskonferenz diskutieren – wie schon vor einem halben Jahrhundert, als sie zu den Teilnehmern der ersten "Internationalen...

13. Dezember 2013, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind Dezember 2013 - Deutsche Außenpolitik in der "Großen Koalition": Nichts Neues?

Zweieinhalb Monate nach der Bundestagswahl hat Deutschland noch immer keine neue Regierung. Das liegt kaum an außen- und sicherheitspolitischen Fragen: Obwohl sich die Koalitionsverhandlungen ungewöhnlich lange hinzogen, gibt es...

15. November 2013, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind November 2013 - Transatlantisches Vertrauen wiederherstellen

Nach den Enthüllungen, dass die amerikanischen Geheimdienste das Handy von Kanzlerin Merkel abgehört haben, befinden sich die transatlantischen Beziehungen auf dem tiefsten Stand seit dem Irak-Krieg.Möglicherweise ist die...

31. Oktober 2013, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind Oktober 2013 - German power and German responsibility

Fortunately, the worries that some of our neighbors had some 20 years ago, namely that Germany may have to be feared again, have not come true. And yet, as Timothy Garton Ash said at the Munich Security Conference in 2012, we...

30. August 2013, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind September 2013 - "Die syrische Hölle - Warum wir die Lehren aus Bosnien nicht vergessen dürfen"

Zehntausende Tote in unserer südöstlichen Nachbarschaft. Ein hochkomplizierter militärischer Konflikt, in dem verschiedenste Interessenlinien zusammenlaufen. Ein US-Präsident, der nach einem innenpolitisch geprägten Wahlkampf und...

08. Juli 2013, von Wolfgang Ischinger und Friedbert Pflüger

Monthly Mind Juli 2013 - Die Geopolitik der US-Schieferrevolution

Wenig unterstreicht die Bedeutung der Schiefer-Revolution in Nordamerika mehr als die Tatsache, dass sich Qatar, als weltweit größter Exporteur von Flüssiggas (LNG), im April 2013 veranlasst sah, in die nordamerikanische...

03. Juni 2013, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind Juni 2013 - "Wir dürfen nicht länger zusehen"

Der Flächenbrand, vor dem europäische Politiker gerne warnen, ist nach zwei Jahren westlichen Zauderns und russisch-chinesischer Vetodrohung im UNO-Sicherheitsrat längst Realität geworden: Bald 100 000 Tote, ein zerfallendes Land...

26. April 2013, von Thomas Enders und Wolfgang Ischinger

Monthly Mind Mai 2013 - Die Fähigkeitslücke

In den Jahren seit Beginn der Finanz- und Schuldenkrise reden wir in Europa viel und intensiv über die Integration unseres Finanz- und Währungsraums. Als überzeugte Europäer unterstützen wir diese Anstrengungen. Allerdings darf...

05. April 2013, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind April 2013 - Lasst uns endlich den Kalten Krieg beenden!

Man stelle sich folgendes Szenario vor: Interkontinentalraketen warten abschussbereit darauf, im Fall der Fälle den Atlantik zu überqueren und amerikanische und russische Großstädte in Schutt und Asche zu legen. In Europa lagern...

10. März 2013, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind März 2013 - Europas Sicherheit, Europas Verantwortung

Integration in der Sicherheitspolitik bleibt eine zentrale Zukunftsaufgabe für Europa.

02. Februar 2013, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind Februar 2013 - Mehr als Sonntagsreden

"Irgendwie hat man auf beiden Seiten des Atlantiks das Gefühl, man müsse sich gegenseitig seiner Liebe vergewissern. Woher kommt diese Unsicherheit?"

31. Januar 2013, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind Januar 2013 - Über Moskau nach Damaskus

"Mit einer Vertiefung der Nato-Russland-Beziehungen rückt auch die Lösung von Konflikten näher, die außerhalb des euro-atlantischen Gebietes liegen, nicht nur in Syrien", schreibt Wolfgang Ischinger in seiner "Monthly...

31. Dezember 2012, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind Dezember 2012 - Weniger Kleinstaaterei bei Sicherheit und Verteidigung

"In kaum einem Bereich klaffen Vorsätze und Handeln so sehr auseinander wie in der europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik. ... Berlin und Paris könnten in der Sicherheitspolitik die nächste Epoche der europäischen...

30. November 2012, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind November 2012 - Britain's place in Europe

Ein britischer Abschied aus Europa ist weder im Interesse Europas noch im Interesse des Vereinigten Königreichs, schreibt Wolfgang Ischinger im neuen Monthly Mind. Besonders in Fragen der Außen- und Sicherheitspolitik ist die...

01. Oktober 2012, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind Oktober 2012 - Eine besondere Beziehung: Die USA, Deutschland und Israel

In wenigen Wochen, am 6. November, wird sich Deutschland wieder im Wahlfieber befinden. Die wichtigsten Fernsehsender werden die ganze Nacht lang in Sondersendungen Bericht erstatten. Viele Deutsche werden sich privat oder bei...

06. September 2012, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind September 2012 - Bundestag soll ein Wörtchen mitreden

Der Verlauf der Syrien-Krise demonstriert, dass dem Westen nach den Erfahrungen mit dem Irak und Afghanistan die Bereitschaft zu weiteren Militäreinsätzen im Ausland abhandengekommen ist. Manche werden sich über diese Entwicklung...

03. Juli 2012, von Des Browne und Wolfgang Ischinger

Monthly Mind Juni 2012 - Ein Europa ohne Atomwaffen schaffen

Vor einem Monat haben sich die Staats- und Regierungschefs der NATO beim Gipfel in Chicago getroffen. Die Zusammenkunft wurde in weiten Teilen vom Engagement des Bündnisses in Afghanistan dominiert. Der Schwerpunkt ist...

16. Mai 2012, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind Mai 2012 - Für eine strategische Denkpause: Keine Eile mit der NATO-Raketenabwehr

1983: Nach dem NATO-Doppelbeschluss werden in den USA Flugzeuge mit Bauteilen für Mittelstreckenraketen und Cruise Missiles beladen, die wenige Tage später in Deutschland landen sollen. Die NATO will auf die Stationierung...

03. April 2012, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind April 2012 - Die Raketenabwehr vor dem NATO-Gipfel in Chicago – Vom „Game Breaker“ zum „Game Changer“

Der anstehende NATO-Gipfel in Chicago markiert auch den zehnten Jahrestag des NATO-Russland-Rates, der die in ihn gesetzten hohen Erwartungen zumeist nicht hat erfüllen können. Aus den vielen Fragen, die in der jüngeren...

10. März 2012, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind März 2012 - Deutschland, Israel und die iranische Bombe

Der Harvard-Professor und Krisenexperte Graham Allison hat die Auseinandersetzung um Irans Atomprogramm schon vor mehreren Jahren „the Cuban missile crisis in slow motion“, die „Kubakrise in Zeitlupe“, genannt. So heiß und...

03. Februar 2012, von Wolfgang Ischinger

Monthly Mind Januar 2012 - Die Strategie des pazifischen US-Präsidenten:
Goodbye Europe?

"Die neue Strategie der USA [ist] keine Abkehr von Europa, sondern eine Antwort auf die weitreichenden weltpolitischen Veränderungen. Im besten Fall mag Obama Europa gar dazu bewegen, diesen Wandel nachzuvollziehen und die...