Alumni-Treffen der "Munich Young Leaders" findet mit hochrangigen Experten in Moskau statt

Vom 7. bis 9. September treffen die Alumni der "Munich Young Leaders", organisiert von der Münchner Sicherheitskonferenz und der Körber-Stiftung, in Moskau zusammen. Die Alumni, etablierte und zukünftige Führungskräfte im Bereich Außen- und Sicherheitspolitik, diskutieren dort mit hochkarätigen Russland-Experten die sicherheitspolitischen Ambitionen und Strategien Russlands.

Munich Young Leaders im Gespräch bei der MSC 2017 (Photo: Körber-Stiftung / Darchinger).

Die Münchner Sicherheitskonferenz und die Körber-Stiftung laden vom 7. bis 9. September zur siebten "Alumni Reunion" der Munich Young Leaders nach Moskau. Das Projekt Munich Young Leaders ist eine Kooperation zwischen der MSC und der Körber-Stiftung, die seit neun Jahren jungen Experten und zukünftigen Entscheidungsträgern im Bereich Außen- und Sicherheitspolitik ermöglicht, an der Münchner Sicherheitskonferenz teilzunehmen, sich an den hochrangigen Debatten zu beteiligen und ihre Impulse einzubringen.

 

Jedes Jahr werden neue Young Leaders unter Vertretern von Regierungsinstitutionen, Parlamenten, Think Tanks, Medien und Unternehmen – aus Deutschland, ausgewählten NATO-Mitglieds- und Partnerstaaten sowie aus Asien und dem Mittleren Osten – ausgewählt. Zu den über 200 Alumni aus den bisherigen Jahrgängen zählen inzwischen zahlreiche aktuelle und ehemalige Minister, Abgeordnete, Chefredakteure, CEOs und Offiziere.

 

Einmal jährlich treffen Alumni an wechselnden Orten zusammen um sich mit der außenpolitischen Community vor Ort und untereinander über aktuelle und lokale Themen auszutauschen. So bietet sich den jungen sowie den etablierten Führungskräften die Möglichkeit, ihre persönlichen und professionellen Kontakte pflegen und erweitern. Bisherige Reunions haben bereits in Berlin, Rabat, Washington, D.C. und Warschau stattgefunden. Für die diesjährige Reunion in Moskau reisen über 50 Alumni aus aller Welt an. Im Laufe des dreitägigen Programms werden die Teilnehmer mit einflussreichen Experten, Journalisten und hochrangigen russischen Regierungsvertretern zusammentreffen und diskutieren. Kernthemen werden die Zukunft der russischen Beziehungen zum Westen, die Rolle der russischen Zivilgesellschaft und Russlands Desinformations- und Hacking-Kampagnen sein.

 

Weitere Informationen zu den Munich Young Leaders, dem Auswahlverfahren und zu den Treffen der vergangenen Jahre finden Sie hier.

01. September 2017, von MSC

Zurück