Live von der 52. Münchner Sicherheitskonferenz

Auch dieses Jahr hat die interessierte Öffentlichkeit wieder diverse Möglichkeiten, einen umfangreichen Einblick in die Debatten auf der 52. Münchner Sicherheitskonferenz zu erhalten. Hierfür nutzt die Münchner Sicherheitskonferenz verschiedene Informationskanäle.

Live von der Münchner Sicherheitskonferenz (Photo: MSC / Kuhlmann).

Livestream und Mediathek


Die einzelnen Debatten werden – bis auf wenige Ausnahmen – vom Bayerischen Rundfunk sowie der Deutschen Welle im Livestream übertragen. Beide Livestreams sind auf unserer Webseite verfügbar. Außerdem bieten wir in diesem Jahr auch einige Panels im Livestream über YouTube an. Ausschnitte und Zusammenfassungen aller Debatten werden nach Beendigung der jeweiligen Panels in unserer Mediathek zugänglich sein.

 

Fernsehen

Außerdem werden ausgewählte Programmpunkte live im Fernsehen übertragen:

 

 

Fr., 12.02.16, 14:55-15:45, PHOENIX

Sa., 13.02.16, 9:00-10:10, Deutsche Welle Europe

Sa., 13.02.16, 9:00-13:15, BR extra / Phoenix

Sa., 13.02.16, 11:45-13:00, Deutsche Welle Europe

 

Homepage


Zudem berichtet unsere Online-Redaktion mit Hintergrundartikeln, Bilderstrecken und Videos auf unserer Webseite über die Konferenz.

 

Social Media

Auch über Facebook, Twitter und Storify möchten wir Interessierte auf dem Laufenden halten. Der Twitter-Hashtag für die Konferenz ist #MSC2016. Diskutieren Sie mit! 

 

"The Security Times"

Lesen Sie auch die wieder zur Münchner Sicherheitskonferenz erscheinende Sonderausgabe "The Security Times", die sich als unabhängige Zeitung mit aktuellen sicherheitspolitischen Themen auseinandersetzt. Zu den Autoren gehören hochkarätige Journalisten, Verantwortungsträger und Wissenschaftler. Die Zeitung kann hier abgerufen werden. 

11. Februar 2016, von MSC

Zurück