MSC & Menschen in Europa: Jens Stoltenberg, Martin Schulz und Donald Tusk diskutieren in Passau über die Zukunft Europas

„Kann die große Idee Europa bestehen?“ Diese Frage diskutieren am Montag, den 10. Oktober 2016, NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg, EU-Parlamentspräsident Martin Schulz und EU-Ratspräsident Donald Tusk bei einer Podiumsdiskussion unter Leitung von stern-Journalist Hans-Ulrich Jörges in Passau.

Jens Stoltenberg bei der 52. MSC (Photo: MSC / Mueller).

Die Veranstaltung wird von Menschen in Europa in Kooperation mit der Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) organisiert. Botschafter Wolfgang Ischinger, Vorsitzender der MSC, wird in die Diskussion einführen. Austragungsort ist das Medienzentrum der Verlagsgruppe Passau. Weitere Informationen sowie einen Livestream der Veranstaltung finden Sie hier.

 

Über Menschen in Europa
Die Veranstaltungsreihe MENSCHEN in EUROPA bringt seit über 20 Jahren Gäste aus Politik und Wirtschaft, Unternehmer und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens nach Passau, um mit ihnen über aktuellste Themen zu diskutieren. Seit der Gründung im Jahr 1996 ist aus der Idee, europäische Künstler am Stammsitz der Verlagsgruppe vorzustellen, eine Plattform für Spitzenpolitiker zum Austausch jenseits des Protokolls geworden. Informationen zu weiteren Veranstaltungen der Reihe MENSCHEN in EUROPA 2016, u. a. mit Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble, Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles oder Ausnahmetalent Lang Lang, finden Sie hier.

 

Über die MSC
Seit ihrer Gründung im Jahr 1963 hat sich die Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) zu einer der weltweit wichtigsten Plattformen für den außen- und sicherheitspolitischen Dialog entwickelt. Neben der jährlichen Hauptkonferenz veranstaltet die MSC regelmäßig hochkarätige Formate zu ausgewählten Themen und Regionen und veröffentlicht den Munich Security Report. Weitere Informationen zur MSC finden Sie hier.

 

 

07. Oktober 2016, von MSC / MiE

Zurück