Münchner Sicherheitskonferenz 2017 beginnt – vollständige Agenda und Teilnehmerliste nun verfügbar

Von Freitag bis Sonntag werden mehr als 500 Entscheidungsträger aus aller Welt, darunter mehr als 25 Staats- und Regierungschefs, 80 Außen- und Verteidigungsminister, und umfangreiche Delegationen der neuen US Administration und des US Kongresses, in München zusammenkommen, um über aktuelle Herausforderungen im Bereich der internationalen Sicherheitspolitik zu diskutieren.

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am Samstagvormittag im Hotel Bayerischer Hof sprechen (Photo: MSC).

Den ersten Konferenztag eröffnen die Verteidigungsminister Deutschlands und der USA, Ursula von der Leyen und James N. Mattis, gefolgt von Debatten über die Zukunft der EU, der NATO und des Westens. Samstagmorgen werden Bundeskanzlerin Angela Merkel, US Vize-Präsident Mike Pence und UN-Generalsekretär António Guterres vor dem Münchner Publikum sprechen. Der scheidende Bundespräsident Joachim Gauck wird am Samstagabend mit dem diesjährigen Ewald-von-Kleist-Preis ausgezeichnet.

 

Die Debatten des Hauptprogramms werden von mehreren hundert bilateralen Terminen und ergänzenden Veranstaltungen international renommierter Institutionen und Organisationen begleitet.

 

Die vollständige Agenda und Teilnehmerliste sind nun auf unserer Homepage verfügbar. Dort stellen wir ebenfalls ausgewählte Analysen, einen Überblick über aktuelle Medienberichte, zahlreiche Fotoserien, Videos und mehr zur Verfügung. Darüber hinaus kann die interessierte Öffentlichkeit die Ereignisse vor und hinter den Kulissen der Konferenz auch über verschiedene Livestreams und umfangreiche Berichterstattung auf den Sozialen Medien verfolgen (mehr Infos). 

 

 

Über die Münchner Sicherheitskonferenz
 
Im Laufe der vergangenen fünf Jahrzehnte hat sich die alljährlich im Februar stattfindende Münchner
Sicherheitskonferenz (MSC) zu einem zentralen Treffen der internationalen "strategic community"
entwickelt. Seit ihrer Gründung als "Internationale Wehrkunde-Begegnung" im Jahr 1963 ist die MSC ein unabhängiges Forum, das sich der Förderung friedlicher Konfliktlösung und internationaler Kooperation bei gegenwärtigen und zukünftigen sicherheitspolitischen Herausforderungen widmet. Im Mittelpunkt steht dabei insbesondere die transatlantische Partnerschaft. Neben der jährlichen Hauptkonferenz veranstaltet die MSC regelmäßig hochkarätige Formate zu ausgewählten Themen und Regionen. 
 
Die Stiftung Münchner Sicherheitskonferenz gGmbH dankt der Bundesregierung, der bayerischen
Staatsregierung, der Landeshauptstadt München und ihren zahlreichen Partnern aus der Privatwirtschaft und Zivilgesellschaft für die Förderung und Unterstützung. Ohne sie wäre die Ausrichtung einer so komplexen Veranstaltung nicht möglich. Eine Liste unserer Unterstützer steht hier zur Verfügung.

17. Februar 2017, von MSC

Zurück