"Towards a Transatlantic Energy Alliance" - MSC-Roundtable zur Energiesicherheit
in Istanbul

Rund 30 politische Entscheidungsträger, hochrangige Wirtschaftsvertreter und Fachleute diskutierten gestern in Istanbul im Rahmen eines "Energy Security Roundtable" (ESR) der Münchner Sicherheitskonferenz die Aussichten für eine "Transatlantic Energy Alliance" und weitere drängende Themen der internationalen Energiepolitik. Im Mittelpunkt der Debatten standen auch die energiepolitische Strategie Europas vor dem Hintergrund der Ukrainekrise sowie die zukünftige Rolle des Nahen und Mittleren Ostens in der globalen Energieversorgung.

Eindrücke vom ESR: Jim Jones, Southern Company-CEO Tom Fanning, US-Energieminister Ernest Moniz und Eberhard Pohl, deutscher Botschafter in der Türkei (v. li. bis Mitte; Photo: MSC).

Der Energy Security Roundtable (ESR) ist Teil der Veranstaltungsreihe von Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) und Frankfurter Allgemeine Forum zum Thema Energiesicherheit, deren Kern der jährliche "Energy Security Summit" darstellt.

 

Der Roundtable in Istanbul wurde am Rande des "Atlantic Council Energy & Economic Summit" in der Sommerresidenz des deutschen Botschafters in der Türkei veranstaltet und erlaubte ausgewählten Führungspersönlichkeiten die Möglichkeit zu Austausch in exklusivem Kreis und intimer Atmosphäre. Zu den Teilnehmern gehörte u.a. der US-amerikanische Energieminister Ernest Moniz.

 

Im Mai diesen Jahres hatte die MSC gemeinsam mit dem Frankfurter Allgemeine Forum bereits einen erfolgreichen Energy Security Summit veranstaltet, an dem neben vielen anderen Entscheidungsträgern auch Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier und der ukrainische Ministerpräsident Arsenij Jazenjuk teilnahmen. Diese Diskussion wurde nun in einem exklusiven Kreis in Istanbul fortgesetzt.

 

Im Rahmen der 51. Münchner Sicherheitskonferenz vom 6. bis 8. Februar 2015 wird ein weiterer Energy Security Roundtable stattfinden. Darüber hinaus werden wir am 6. und 7. Mai in Berlin die Veranstaltungsreihe der "Energy Security Summits" auch im Jahr 2015 fortführen. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier und Bundesminister für Energie und Wirtschaft Sigmar Gabriel werden im kommenden Jahr zum wiederholten Male die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung übernehmen. Andere hochrangige Entscheidungsträger, die Ihre aktive Teilnahme an der Konferenz bereits bestätigt haben, sind unter anderem der Präsident des BDI Ulrich Grillo, der litauische Energieminister Jaroslav Neverovič und der omanische Ölminister Mohammed bin Hamad Al Rumhy.

 

Mehr Informationen zum Energie Security Summit finden Sie hier. Zudem können Sie in unserer Mediathek ausgewählte Photos und Videos der diesjährigen Veranstaltungen ansehen.

21. November 2014, von MSC

Zurück