Presse Akkreditierung zum 2. Cyber Security Summit: Bonn, 11. November 2013

Das Programm des 2. Cyber Security Summit in Bonn steht. Wir freuen uns auf eine hochkarätig besetzte, dialogorientierte Veranstaltung.

Die diesjährigen Referenten können Sie auf der veranstaltungseigenen Internetseite ersehen. Jüngste Zusage hier: Israels ehemaliger Ministerpräsident und Verteidigungsminister Ehud Barak.

In diesem Jahr öffnen wir mit Ausnahme der vier geplanten Arbeitsgruppen die gesamte Veranstaltung für die Presse: Medienvertreter können so Diskussionen und Reden vor Ort mitverfolgen.

Während der Arbeitsgruppen, in denen sich die Teilnehmer mit aktuellen Themen rund um Cybersicherheit befassen, bieten wir Ihnen ein attraktives Medienprogramm in unserer Presselounge und der T-Gallery an. Details können Sie dem vorläufigen Programm entnehmen, das Ihnen Initiates file downloadhier zum Download (Pdf) zur Verfügung steht.

Presse-Akkreditierung:

Opens window for sending emailHier können Sie sich für eine Teilnahme am 2. Cyber Security Summit in Bonn anmelden. Beachten Sie bitte: Wir verfügen nur über ein begrenztes Platzkontingent.

Beachten Sie für die Anmeldung und die Veranstaltung selbst bitte Folgendes:

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis zum 4. November 2013 an.

 

Für Ihre Akkreditierung benötigen wir folgende Angaben: Titel, Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort, Medium/Unternehmen, Funktion. Diese Angaben werden seitens des BKA gemäß § 22 BKAG in Verbindung mit § 5 und § 21 Abs. 1 S. 2 BKAG für einen Termin einer Schutzperson, hier Dr. Hans-Peter Friedrich, gebraucht.

 

Liegt Ihre Anmeldung nicht rechtzeitig vor, kann eine Personenüberprüfung am 11. November vor Ort in Bonn zu längeren Wartezeiten führen



Veranstaltung:

Bitte tragen Sie während der Veranstaltung Ihren Presseausweis, sowie einen Lichtbildausweis (Personalausweis oder Reisepass) bei sich.

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass der Summit auch Raum für einen vertraulichen Austausch der Teilnehmer untereinander bieten soll.

 

Bitte sehen Sie daher von einer spontanen Ansprache der Teilnehmer bezüglich Interviews ab. Haben Sie einen Interviewwunsch, gehen Sie bitte auf einen der anwesenden Pressesprecher/ eine der anwesenden Pressesprecherinnen der Deutschen Telekom zu. Wir können allerdings nicht garantieren, dass die Teilnehmer für Pressegespräche abseits der offiziellen Formate (Expertengespräch, Presselounge, Pressefragen am Ende der Veranstaltung) zur Verfügung stehen.

18. Oktober 2013,

Zurück