Bericht vom "Roundtable on Arctic Security" der MSC in Helsinki

Mit der zunehmenden Präsenz von Großmächten in der Arktis ist es dringend geboten, Risiken und Chancen regionaler Kooperation neu zu erörtern. Am 7. Mai veranstaltete die Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) – in Kooperation mit dem Finnish Institute of International Affairs (FIIA) und mit Unterstützung der finnischen Regierung – deshalb einen "Roundtable on Arctic Security" im finnischen Helsinki. Die Veranstaltung versammelte eine ausgewählte Gruppe von rund 40 zentralen Entscheidungsträgern und Experten, um den aktuellen Zustand arktischer Kooperation, alternative Governance-Modelle und nachrichtendienstliche Aktivitäten in der Region zu diskutieren.

Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung hier.

10. Mai 2019, von MSC

Zurück