Artikel

Dialog mit Paukenschlag

03. Februar 2013, von Ernst Hebeker

Mit einer Überraschung ist in der bayerischen Landeshauptstadt die 49. Münchner Sicherheitskonferenz (msc) zu Ende gegangen. Irans Außenminister Ali Akhbar Salehi kündigte an, das Gesprächsangebot der USA über das umstrittene...


Angst vor dem brodelnden Vulkan

03. Februar 2013, von Daniel Furth und Christine Hegenbart

Eine friedliche Lösung des syrischen Bürgerkriegs ist nicht in Sicht. Darin waren sich die Teilnehmer des Syrienpanels am Sonntag weitgehend einig. Ohne neue Strukturen globaler Politik wird sich das nach ihrer Meinung auch nicht...


Hohe Hürden für Verhandlungsfortschritte

03. Februar 2013, von Katarina Hanusova und Christoph Schwarz

Nach den USA signalisierte auch der iranische Außenminister Verhandlungsbereitschaft über das iranische Atomprogramm. Der emotionale Diskussionsverlauf zeigt jedoch, wie hoch die Hürden für substantielle Ergebnisse bei den...


Fragerunde statt Statement – Ehud Barak offen für kritische Fragen

03. Februar 2013, von Angelika Schweiger und Tatjana Vogt

Israels Verteidigungsminister Ehud Barak stellt sich auf der Münchner Sicherheitskonferenz offen den Fragen der Teilnehmer. Konferenzleiter Wolfgang Ischinger begrüßte dies als wünschenswertes Dialogformat für die gesamte...


Von Biden bis Barnier - Eindrücke eines Junior Ambassadors

03. Februar 2013, von Jonathan Hillman

Jonathan Hillman, einer der MSC Junior Ambassadors 2013, berichtet von seinen Eindrücken des zweiten Konferenztages.


Brent Scowcroft erhält Ewald-von-Kleist-Preis

03. Februar 2013, von Daniel Furth

Mit einem pompösen Staatsdinner ehrte die Münchner Sicherheitskonferenz Brent Scowcroft mit dem Ewald-von-Kleist-Preis. Scowcroft hatte sich maßgeblich für die deutsche Wiedervereinigung eingesetzt.


Depeschen auf 140 Zeichen? Wie Twitter die Diplomatie verändert.

03. Februar 2013, von Angelika Schweiger

Ein unkonventionelles Thema in lounchiger Atmosphäre – zu fortgeschrittener Stunde diskutierten Teilnehmer der Münchner Sicherheitskonferenz am Samstag die Bedeutung des Kurznachrichtendienstes Twitter für die internationale...


R2P - Die neue Norm der Schutzverantwortung

02. Februar 2013, von Tatjana Vogt

Wäre Syrien nicht der nächste Anwendungsfall für die neue völkerrechtliche Norm „Responsibility to Protect“ (R2P)? Das war die Frage am Ende der Breakout-Session zur Zukunft der R2P.


Versöhnung, Wandel und Zusammenarbeit

02. Februar 2013, von Katarina Hanusova

Auch in Südosteuropa und dem Kaukasus stehen die Zeichen trotz ungelöster Konflikte auf Entspannung und Kooperation – mit dem festen Blick nach Europa.


McCain: „Keine präsidentielle Führung in der Syrienfrage“

02. Februar 2013, von Christoph Schwarz

Der republikanische Senator John McCain hat auf der Münchner Sicherheitskonferenz US-Präsident Barack Obama Führungsschwäche in der Syrienfrage vorgeworfen.


Teilen fällt schwer

02. Februar 2013, von Daniel Furth

Trotz aller transatlantischer Gemeinschaftsbekundungen wollen die USA beim Pooling and Sharing keine große Rolle spielen. Russland möchte dagegen Kooperationsmöglichkeiten tiefer erörtern. Europa bleibt in der Frage unflexibel.


Neelie Kroes: „Wir wollen kein Wettrüsten im Cyberraum“

02. Februar 2013, von Christine Hegenbart

Cybersicherheit ist eine globale Aufgabe - in diesem Punkt waren sich die Teilnehmer der Podiumsdiskussion „Cybersicherheit: Verbrechensverhütung oder Kriegsführung?“ einig.


„Der Ball liegt nun im Feld der Iraner.“

02. Februar 2013, von Lorenz Hemicker

Gespräch mit Elke Hoff, verteidigungspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion


„Eine Million Soldaten, vier Gebilde“

02. Februar 2013, von Lorenz Hemicker

Gespräch mit Roderich Kiesewetter (CDU), Mitglied im Deutschen Bundestag


Reform statt Revolution

02. Februar 2013, von Angelika Schweiger und Daniel Furth

In der Frage, inwiefern man die Strukturen internationaler Politik verändern sollte, waren sich die Teilnehmer des Panels "The Rising Powers and Global Governance" weitgehend einig. Nur einer tanzte aus der Reihe.


„Die Russen schätzen ihre Position sehr stark ein“

02. Februar 2013, von Lorenz Hemicker

Gespräch mit Frank-Walter Steinmeier (SPD), Oppositionsführer im Deutschen Bundestag


„Schulterklopfen und Komplimente allein reichen nicht“

02. Februar 2013, von Katarina Hanusova und Christoph Schwarz

Die allseits betonte Bereitschaft zur Kooperation zwischen Russland, Europa und den USA darf nicht über gewichtige inhaltliche Differenzen hinwegtäuschen


Malmström und Kroes beim Women’s Breakfast

02. Februar 2013, von Christine Hegenbart

Zum dritten Mal trafen sich 50 Entscheidungsträgerinnen und Führungskräfte aus Sicherheitspolitik, Diplomatie und Publizistik zum Women’s Breakfast am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz. In diesem Jahr widmeten sich die...


Biden: „Wir können nicht, wir müssen zusammenstehen“

02. Februar 2013, von Lorenz Hemicker, Angelika Schweiger und Christoph Schwarz

Mit Pathos für Europa, mit Realismus gegenüber Russland. Amerikas Vizepräsident Joe Biden hat in München eine Positionsbeschreibung der US-amerikanischen Außenpolitik vorgelegt. Einen Neustart verkündete er dieses Mal nicht.


Handlungswillige verzweifelt gesucht

02. Februar 2013, von Katarina Hanusova und Christoph Schwarz

Die Lage in Syrien ist dramatisch, ein Ende der Gewalt nicht in Sicht. Während grundsätzliche Einigkeit über die Notwendigkeit zum Handeln besteht, mangelt es an richtungsweisenden Entscheidungen, auf die Taten folgen.


Schlechte Nachrichten für Europas Wettbewerbsfähigkeit

01. Februar 2013, von Angelika Schweiger

Schlechte Nachrichten für die europäische Wettbewerbsfähigkeit. Die Revolution bei der unkonventionellen Energieförderung sorgt beim Konkurrenten USA für einen markanten wirtschaftlichen Aufschwung.


Informeller Austausch am Buffet

01. Februar 2013, von Christine Hegenbart

Auch in diesem Jahr hat die Stadt München die Teilnehmer der Sicherheitskonferenz zu einem Empfang eingeladen. Christine Strobl, die zweite Bürgermeisterin der bayerischen Landeshauptstadt, begrüßte eine Vielzahl nationaler und...


Europa und der Euro sind auf gutem Weg

01. Februar 2013, von Tatjana Vogt

Auch in diesem Jahr stehen die Eurokrise und die Zukunft Europas auf der Agenda der Münchner Sicherheitskonferenz. Trotz aller angemahnter Reformschritte war beim ersten Panel des Tages doch ein gewisser Optimismus spürbar.


Twitter verbindet Politik und Bürger

01. Februar 2013, von Katarina Hanusova

Polens Außenminister Radosław Sikorski: „Soziale Medien verbessern politische Mitgestaltung der Bürger"


De Maizière: „Die Grenzen unserer Macht erkennen“

01. Februar 2013, von Christoph Schwarz

Der deutsche Verteidigungsminister Thomas de Maizière plädiert für eine realistische Einschätzung sicherheitspolitischer Gestaltungsmöglichkeiten. Konferenzleiter Wolfgang Ischinger formuliert in Bezug auf die Zukunft der...


Vor dem Auftakt

01. Februar 2013, von Daniel Furth

Zwei Bürgerkriege in Mali und in Syrien. Eine außenpolitische Standortbestimmung Washingtons. Die Welt blickt auf die 49. Münchner Sicherheitskonferenz.


Thomas de Maizières Auftaktrede bei der 49. MSC

01. Februar 2013, von MSC

"Ich bin davon überzeugt: Europa ist vielleicht nicht der bestdenkbare Partner für die USA in der Welt, aber sicherlich der Bestmögliche. Keine andere Region in der Welt ist so stabil, so handlungsfähig und so zuverlässig wie...


Zukunft trifft Erfahrung – Munich Young Leaders Roundtable on Security Policy 2013 eröffnet

01. Februar 2013, von Tatjana Vogt

Am Vorabend der 49. Münchner Sicherheitskonferenz hat Wolfgang Ischinger die diesjährigen Munich Young Leaders in der bayerischen Metropole begrüßt. „Hier in München haben Sie die Freiheit, mit Ihren Fragen Diskussionen...


Heute erschienen: eine neue Ausgabe der "Security Times"

01. Februar 2013, von MSC

Eine hochinteressante neue Ausgabe der "Security Times" steht zum Download zur Verfügung - mit Artikeln von Sanger, Perthes, Hayden, Ischinger, Trenin, Slaughter, Kaspersky und vielen mehr.


Informationen von der MSC: Livestream, Reportagen und Soziale Medien

01. Februar 2013, von MSC

Vom 1. bis 3. Februar 2013 bietet die Münchner Sicherheitskonferenz der Öffentlichkeit wieder eine Reihe von Informationsmöglichkeiten an.


BR-Dossier zur Sicherheitskonferenz

01. Februar 2013, von MSC

Hintergründe, Rückblicke und Berichte zur Münchner Sicherheitskonferenz bietet der "Bayerische Rundfunk" in einem kleinen Dossier.